Team Herren 2

Kreisliga A West

Tabelle Ergebnisse Spielplan

Coach: Aleksander Vukovic

TrainingZeitHalle
Montag 20:30 - 22:30 2 - Sportpunkt
Donnerstag 19:00 - 20:30 1 - Sportfabrik
Mit 11 gewonnnen Spielen geht die 2. Herren aus der Saison 2016/17 und belegte damit punktgleich mit dem 4. der Liga TUS Hornau den 5. Platz der Kreisliga A West. In der aktuellen Saison 2017/18 kann das Team von Coach Aleksander Vukovic auch einen nahezu unveränderten Kader zurückgreifen und hat sich im Coachingteam sogar noch verstärkt. Markus Muhler intensiviert das Training und verstärkt die Begleitung an der Seitenlienie. Damit wird der Angriff auf das obere Drittel der Tabelle wieder ins Rollen kommen.

Saison 2016/17 Saison 2015/16 Saison 2014/15 Saison 2013/14
Sehnsucht Gerlingen FTG 2. Herren


Spieler: (wird zu Saisonbeginn benannt)

Eine Delegation der 2. Herren Mannschaft hat am ersten Juniwochenende eine Auswärtsfahrt nach Madrid unternommen und am Samstag ein Freundschaftsspiel gegen Olímpico 64 bestritten. Nicht zu kurz gekommen sind dabei auch Maßnahmen fürs Teambuilding in einer großartigen Stadt. Organisiert wurde die Reise von einem der wichtigen Neuzugänge der letzten Saison, dem ausgewiesenen Scharfschützen und Ex- Olímpico Spieler Juan. An dieser Stelle schon mal einen großen Dank für die reibungslose Organisation der Reise!

Die Gruppe brach am Freitagabend in Frankfurt auf und erreichte nach gut zwei Stunden Flug und Zugfahrt das zentral gelegene Hostel im belebten Stadtteil Cortes. Ein spätes Abendessen um 24 Uhr, die erste Runde Cerveza und weitere Kneipenbesuche legten einen frühen Fokus auf Gemeinschaftlichkeit und Spaß an diesem Wochenende. Der ein oder andere erreichte das Hostel erst wieder um 5:30 Uhr.

Der Samstag begann mit einem Frühstück im bekannten Café La Mallorquina, wo in trubeliger Atmosphäre guter Kaffee und wunderbare Backwaren günstig zu haben waren. Überhaupt, das leckere Essen war ein wichtiges Thema in den drei Tagen, boten sich doch viele Möglichkeiten, immer mal etwas Neues zu probieren. Den weiteren Tag verbrachte das Team mit einem Stadtrundgang vorbei am Königspalast und durch weitere Cafés der Stadt hin zum Mercado de San Miguel. Die Markthalle bot Gelegenheit, an verschiedenen Ständen wieder einmal zu schlemmen. Nach einer kurzen Pause zurück im Hostel brach die Mannschaft dann zum für 19:00 Uhr angesetzten Auswärtsspiel auf.

Das Spiel gegen den Club Baloncesto Olímpico 64 war von sehr freundschaftlichem Charakter, was auch durch die ehrliche Kommunikation ohne Unparteiische deutlich wurde. Dennoch gaben beide Mannschaften ihr Möglichstes, ihren Club gut zu präsentieren, allein der FTG fehlte es in mancher Situation an Ruhe und vor allem an Energie nach einer schlafarmen Nacht. Das erste Viertel ging nach anfänglicher Unruhe zwar nur knapp verloren, doch das zweite Viertel verloren die Gäste aus Frankfurt deutlich. Ein statisches Spiel gegen die Zonenverteidigung der Madrilenen, gepaart mit schlechter Wurfquote von außen sowie eine miserable Verteidigung gegen die immer wieder schnell umschaltenden Gegner führte zum Rückstand von 25 Punkten zur Halbzeit.

Die zweite Hälfte konnte aus Sicht der Frankfurter besser gestaltet werden. Die FTG wechselte in der Verteidigung öfter zwischen Zone und Mannverteidigung, kommunizierte besser und zeigte plötzlich einen Funken Energie, wodurch einige Ballverluste provoziert werden konnten. Im Angriff gegen die Mannverteidigung der Madrilenen konnte die FTG ihre gewohnten Sets laufen, der Ball lief besser und fand seinen Weg ans Brett für korbnahe Abschlüsse. So konnte trotz einiger Dreier, welche die guten Werfer von Olímpico immer wieder herausspielten, die zweite Hälfte punktgleich gestaltet werden. Am Ende stand bei dieser Begegnung jedoch der Spaß am Spiel im Vordergrund.

Im Anschluss begaben sich beide Mannschaften noch zum gemeinsamen Essen, Trinken und Feiern in nahegelegene Bars. Gastfreundschaft, mal wieder leckeres Essen und gute Stimmung lassen diesen Abend noch lange in Erinnerung bleiben. Eine herzliche Einladung an Olímpico 64 zur Fortsetzung der Spielserie in Frankfurt ist ausgesprochen und wird hiermit nochmal bekräftigt!

Der Sonntag begann dann mit einem gemeinsamen Frühstück und einem Besuch des örtlichen House of Hoops zu Shoppingzwecken, bevor die 2. Herren schon zum Flughafen aufbrachen. Alle Spieler sind erschöpft, aber sicherlich glücklich über eine tolle Auswärtsfahrt in Frankfurt angekommen. Erneut ein herzliches Dankeschön an Juan für die vortreffliche Organisation! Die Mannschaft ist in den Tagen zusammengewachsen und blickt mit Vorfreude auf die kommende Saison und ein hoffentlich baldiges Rematch mit Olímpico 64. ¡Venga FTG!

2. Herren nach dem Spiel

FTG Frankfurt goes MAD


-- Partner --

Wenn Du Beiträge erstellen oder ändern möchtest, melde Dich bitte an.

Text danach

Trainingszeiten

Training

Teams. Trainingszeiten. Wer traininert wann und wo.

Trainingszeiten

News

Erfolge. Misserfolge. Events. Die letzten Nachrichten ...

Schiedsrichter-Ansetzungen

Schiedsrichter

Ansetzungsplan der FTGF. Wer von unseren Schiedsrichtern leitet welches Spiel.

Frequently Asked Questions

Noch Fragen?

Antworten rund um den Basketball, die Abteilung, den Verein, die Webseite ...